Angekreuzt 2013

Juni 10, 2013 in Hochschulpolitik

Von Montag bis Freitag (10. – 14.06.2013) finden an der UDE wieder Gremienwahlen statt. Grund genug für uns, den Listen zur StuPa-Wahl mal die Möglichkeit zu geben, sich euch vorzustellen. Darum gibt es bei uns das neue „Angekreuzt“. Wer die Beiträge letzte Woche in den Sendungen verpasst hat, der kann sich die Interviews jetzt bei uns noch einmal anhören. An dieser Stelle auch noch einmal Dankeschön an alle Listen und an die drei Redakteure Meiko, Nicole und Chris für die Beiträge!

(wenn z.B. unter Chrome die Listenbeiträge nicht sofort geladen werden, einfach einmal auf F5 drücken, um die Seite neu zu laden)

Am Montag ging es los mit der Listenvorstellung der Linken Liste – Sozialistisch-Demokratischer Studierendenbund (Lili.SDS). Die Linke Liste ist derzeit Teil der aktuellen Koalition und hat 3 Sitze im aktuellen Parlament. Unsere Redakteurin Nicole konnte mit dem AStA-Referenten für Hochschulpolitik und Parlamentarier Daniel Lucas sprechen.

 

Dienstag kam dann die Opposition zu Wort. Die Lehramtsliste (LAL), die mehrere Jahre auch den AStA mit gestellt hat, ist seit der vorletzten Wahl als Oppositionliste im StuPa. Im aktuellen Parlament hat die LAL derzeit 3 Sitze. Die ehemalige Kulturreferentin in Essen, Natascha Stinnen, im Interview mit Nicole.

 

Mittwoch wurde es Grün. Die Grüne Hochschulgruppe (GHG) war bei CampusFM am Mikro. Auch die Grünen sind aktuell eine Koalitionsliste und haben derzeit im StuPa 12 Mandate. Ihr Vertreter, der AStA-Vorsitzende und Parlamentarier Felix Lütke, war im Gespräch mit unserem Redakteur Chris.

 

Die Liste Studierenden Demokraten (LSD) konntet ihr am Donnerstag hören. Sie ist die einzige Liste, die im aktuellen Parlament keinen Sitz inne hatte, in anderer Besetzung jedoch bereits parlamentarische Erfahrung sammeln konnte und auch bereits einen AStA mit getragen hat. Faheem Aziz war mit Chris zusammen am Mikrofon für euch.

 

Am Freitag sendeten wir für Euch dann die letzten beiden Listen. Angefangen haben wir mit der letzten Koalitionsliste, den Studierenden Muslimen für Gerechtigkeit (S-MFG). Sie haben bei der letzten Wahl 5 Plätze im aktuellen Parlament gewinnen können. Der Referent für Hochschulpolitik und Parlamentarier Ahmed Abdulwahid stand unserem Redakteur Meiko für die Vorstellung zur Verfügung.

 

Die Jungsozialistische Hochschulgruppe (JusoHSG) markierte den Schluss der Listenvorstellungen. Die Liste bildete im letzten Parlament mit den Grünen noch eine Koalition und ist aktuell die größte Oppositionsliste. Aktuell sind die Jusos mit 8 Sitzen im Studierendenparlament vertreten. Andreas Kurt Klein mit unserem Redakteur Meiko im Gespräch.

 

Wählen könnt ihr eine der sechs Listen von Montag bis Freitag. Die genauen Urnenstandorte erfahrt ihr auf der Seite des Studierendenparlaments unter www.stupa-due.de
Vergesst nicht, zur Wahl euren Studierendenausweis oder einen amtlichen Lichtbildausweis mitzubringen!

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.