Angestellt KW 13

März 24, 2014 in Angestellt

Vom 26.3.2014

Wer schon immer einmal in einem Marketingservice als Mitarbeiter für ein Callcenter arbeiten wollte, hat dazu ab sofort in Essen die Möglichkeit. Ihr müsst Anrufe in einer Servicehotline entgegen nehmen, und zwar abends und am Wochenende. Zuerst werdet Ihr aber gründlich eingearbeitet und bekommt Coachings, bis Ihr euch sicher genug fühlt, allein zu arbeiten. Ihr arbeitet für einen festen Stundenlohn und habt somit keinen Provisionsdruck. Voraussetzungen für den Job sind Flexibilität, Belastbarkeit und ein sicherer Umgang mit anderen Menschen. Außerdem solltet Ihr gerne telefonieren, euch gut ausdrücken können und eine angenehme Telefonstimme haben. Des Weiteren müsst Ihr perfekt Deutsch sprechen und schreiben können und euch gut am Computer auskennen.

Die Anzeige mit mehr Infos findet ihr unter:

https://www.uni-due.de/imperia/md/content/stellenmarkt/qualifizierte-werkstudierendentaetigkeit/2013/0176_cms_24_-_shk_-_neue_mitarbeiter_gesucht_-_studentische_aushilfen_-_v4.pdf

Der Lehrstuhl für Medizinmanagement der Universität Duisburg-Essen sucht ab sofort eine studentische Hilfskraft für die AG „Gesundheitsökonomische Evaluation und Versorgungsforschung“. Was Ihr tun müsst: projektbezogene Tätigkeiten unterstützen, Literatur recherchieren und verwalten und Meetings vor- und nachbereiten. Ihr habt flexible Arbeitszeiten und arbeitet mindestens 8 Stunden die Woche, gerne auch längerfristig. Was von euch erwartet wird: gute Kenntnisse in Microsoft Office, eine selbstständige Arbeitsweise, Zuverlässigkeit und gute Organisation. Außerdem sind PSS-Kenntnisse wünschenswert.

Die Anzeige mit mehr Infos findet ihr unter:

https://www.uni-due.de/imperia/md/content/stellenmarkt/werkstudententaetigkeiten/shk_an_der_ude/2013/0180_ude__-_ausschreibung_shk_ges_eval.pdf


Vom 24.3.2014

Ihr braucht eine Beschäftigung, um euch auch mal am Ende des Monats etwas anderes als Nudeln mit Ketchup leisten zu können?
Kein Thema, wir haben 2 Stellenangebote für euch herausgesucht:

Der Fachbereich Betriebswirtschaft, genauer gesagt die Abteilung Ostasienwirtschaft Japan und Korea am Campus Duisburg sucht eine studentische Hilfskraft.
Wer gerne Präsentationen vorbereitet, Texte verarbeitet und auch sonst Spaß an den üblichen Bürotätigkeiten hat, kann sich bis zum 30. April bewerben. Auskennen solltet ihr euch dafür in den Office-Programmen und ansonsten motiviert sein und euch für internationale Beziehungen und Fragen interessieren.
Eure Chancen auf die Stelle steigen, wenn ihr euch in Statistik-Programmen wie SPSS oder STATA auskennt und ihr vorzeigbare Japanisch-Kenntnisse habt. Wenns mit der Bewerbung klappt, fangt ihr ab dem 1. Juni an und arbeitet etwa 5 Stunden die Woche.

Bewerbungen gehen an:
Uni Duisburg Essen
Lehrstuhl für Ostasiernbwirtschaft/Japan und Korea
Prof Dr Werner Pascha
Forsthausweg 2
47057 Duisburg
oder per e-mail, bevorzugt ans Sekretariat: annemarie.tappert@uni-due.de

Die Statistiker sind heute klar im Vorteil. Auch wenn ihr euch als studentische Hilfskraft in der AG Gesundheitsökonomische Evaluation und Versorgungsforschung bewerben wollt, solltet ihr Kenntnisse in SPSS haben.
Dort wird auch eine Stelle als studentische Hilfskraft besetzt.
Außerdem erwartet der Lehrstuhl für Medizinmanagement, dass ihr euch in den Office-Programmen auskennt und selbstständig, zuverlässig und flexibel arbeiten könnt.
Ihr bereitet Meetings vor und nach, recherchiert und verwaltet Literatur und unterstützt die Projektarbeit. Ihr werdet mindestens acht Stunden die Woche eingesetzt. Die Arbeitszeiten können aber individuell auf euer Studium abgestimmt werden. Bezahlt werdet ihr nach dem Landestarif für studentische Hilfskräfte. Wer sich bewerben will sollte das schnellstmöglich machen, die Stelle wird nämlich ab sofort besetzt.

Eine vollständige Bewerbung, inklusive Lebenslauf, Anschreiben, Leistungsnachweisen und Zeugnissen geht an
medizin-management@uni-due.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.