Hochschulen Aktuell KW 37

September 8, 2014 in Hochschulen Aktuell

Auszeichnung für Universität Duisburg-Essen

Etwas für andere tun und dabei fürs Studium lernen – das ist der Grundgedanke von Service Learning. Das Zentrum für gesellschaftliches Lernen und soziale Verantwortung wird jetzt für von NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze als „Ort des Fortschritts“ ausgezeichnet. Aus diesem Anlass findet am 18. September eine öffentliche Tagung mit dem Titel „Engagement in der Lehre“ im Glaspavillon in Essen statt. Die Referenten kommen u. a. aus dem Medizinmanagement, dem Bauingenieurwesen oder der Pädagogik. Sie realisieren Praxisprojekte mit Zoos, Schulen oder der Essener Ehrenamtagentur, so die Universität Duisburg-Essen in einer Pressemitteilung. Dem bundesweiten Netzwerk Bildung durch Verantwortung haben sich bereits 30 Hochschulen angeschlossen.

 

Schlechte Noten für Online-Studienselbsttests

Studieninteressenten, die mit Hilfe eines im Internet angebotenen Studienselbsttests ihren optimalen Studiengang finden wollen, werden fast immer enttäuscht. Das ist das Ergebnis einer Stifterverbands-Untersuchung, die sechs Online-Tests auf den Prüfstand stellte. Gerade diejenigen, die ein breites Interesse vorweisen und eine verlässliche Orientierung dringend benötigen, wurden enttäuscht. Sie bekamen Studienvorschläge, die dem Interessensprofil sogar widersprachen. „Bei allen sechs untersuchten Selbsttests haben wir festgestellt, dass es keinen richtigen Abgleich zwischen den Interessen und Kompetenzen der Testpersonen gibt“, so Julia Gollub, Leiterin der Stifterverbands-Untersuchung. Der Stifterverband fordert deshalb einen bundesweit zentral entwickelten Orientierungs- und Eignungstest und mehr professionelles Beratungspersonal an Hochschulen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.