Ritournelle: Tanzen in Maschinenhallen

August 15, 2016 in ...und sonst?, Kultur, Lokales, Musik

Foto: Marcus Simaitis

Sängerin Peaches brachte ihre Fans bei der Ritournelle zum Schwitzen.
Foto: Marcus Simaitis/Ruhrtriennale 2016

Unter dem Motto „Seid umschlungen“ startete am Samstag, dem 13.08. die zweite Ritournelle in Bochum. Auf dem Areal der Jahrhunderthalle wurde bis in die tiefe Nacht zu elektronischer Musik gefeiert. Wir von CampusFM haben uns dort für euch umgesehen.

Erst letztes Jahr wurde die Ritournelle ins Leben gerufen, doch sie findet schon großen Anklang. Verantwortlich dafür sollte das Line-up sein. Mit dabei waren bekannte Headliner wie Peaches und Moderat, aber auch DJs wie Ben UFO und Âme. Die Ritournelle ist Teil der Ruhrtriennale, dem Kunstfestival, das uns mit Theater, Musik und Tanz den Sommer im Ruhrgebiet versüßt.

Das vollgepackte, hochkarätige Programm lockte nicht nur zahlreiche Ruhrpott-Hipster an, sondern auch ältere Musikfreunde. Dadurch hatte das Publikum eine angenehme Mischung und die Atmosphäre war trotz großem Andrang sehr entspannt. Die eindrucksvoll angestrahlten Bühnen boten für jeden Geschmack Konzerte und DJ-Sets. Festivalbesucher Filip war besonders begeistert von Peaches:

Filip machte sich anschließend auf den Weg zur Turbinenhalle, in der Produzenten live ziemlich experimentellen Techno spielten. Zu Alva Notos Musik und Video-Installationen wurde abwechselnd gesessen und getanzt. Gleichzeitig hielt am Wasserturm Ben UFO eine große Menschenmasse in Bewegung.

Festivalbesucherin Miriam stand vor der Jahrhunderthalle und war von der Location sehr eingenommen. Diese überzeugte vor allem mit ihrem Industrieflair und dazu passenden, eindrucksvollen Kunstinstallationen.

Miriam musste schnell weiter, weil sie noch zu Moderat wollte. Schlagartig leerte sich das Gelände, als die Berliner Musiker anfingen: Ein Großteil der Gäste strömte in die Jahrhunderthalle und schaute sich die spektakuläre Show an. Nebel, weiße Lichtblitze und sehr laute, tiefe Bässe hüllten die Fans ein.

Nach Moderat zog Festivalbesucherin Elisabeth ein Resümee. Sie war begeistert von dem Abend in Bochum. Die Ritournelle findet sie als Kultur-Schmelzpunkt für den Ruhrpott wichtig:

Wir freuen uns auf die nächste Ritournelle und hoffen, dass sie zur festen Institution für elektronische Musik im Pott wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.