Hochschulaktuell KW 5

Februar 2, 2017 in Hochschulen Aktuell

Hochschulen Aktuell vom 02.02.2017

40 Millionen Euro Förderung für Hochschulmedizin

Durch das Sonderprogramm „Maßnahmen zur Verbesserung der Qualität der Lehre in der Medizin“ unterstützt das Wissenschaftsministerium die Universitätskliniken in NRW. Dies meldet die Pressestelle des Wissenschaftsministeriums. Bereits dieses Jahr fließen 40 Millionen Euro zusätzlich an die Unis. Insgesamt sieben Standorte, darunter auch das Uniklinikum Essen, erhalten ca. 6 Millionen Euro. Damit sollen unter anderem die Lehre verbessert und Umbauten finanziert werden. Die Förderung soll auch in den kommenden Jahren fortgesetzt werden.

Immer mehr Deutsche studieren im Ausland

Wie das Statistische Bundesamt meldet, waren im Jahr 2014 ca. 137 000 deutsche Studierende an ausländischen Universitäten eingeschrieben. Das sind fast 2 Prozent mehr als im Jahr 2013. An den beliebtesten Ländern änderte sich jedoch nichts. Auf Platz eins steht weiterhin Österreich mit einem Anteil von 20% der deutschen Auslandsstudierenden, gefolgt von den Niederlanden mit 16 und Großbritannien mit 12 Prozent. Auch umgekehrt zieht es viele Ausländer an die deutschen Universitäten. Im Wintersemester 2015/2016 waren ca. 252 000 ausländische Studierende in Deutschland eingeschrieben. Zehn Jahr zuvor waren es mit etwa 190 000 Studierenden noch deutlich weniger.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.