Interview mit der UDE-Gleichstellungsbeauftragten

Teil 1:

 

Teil 2:

 

Am 18. März ist in Deutschland der Equal Pay Day – der internationale Aktionstag für Entgeltgleichheit zwischen Frauen und Männern. Frauen verdienten im Jahr 2017 durchschnittlich 21% weniger Lohn für die gleichen Berufe wie Männer. Das heißt, dass Männer für den gleichen Beruf quasi seit Jahresanfang bezahlt werden – und Frauen eben erst ab dem Equal Pay Day: dem 18. März. Doch das sind nicht die einzigen strukturellen Probleme, die Frauen auf dem Arbeitsmarkt haben.Unser Redakteur Quirin hat die Gleichstellungsbeauftragte der Universität Duisburg-Essen, Frau Prof. Dr. Christine Heil, zu diesem Thema interviewt und unsere Redakteurin Mona hat das Ganze mal für euch aufgedröselt – hört hier nochmal rein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.