Keine Weihnachtsstimmung auf Lesbos

Weihnachten zu Hause verbringen ist für viele dieses Jahr schon eine Herausforderung. Aber was ist mit denen, die kein Zuhause mehr haben? Auch nach dem Brand im September warten tausende Flüchtlinge auf der Insel Lesbos auf Asyl. Die freiwillige Helferin Isabella arbeitet dort seit Oktober in einem Flüchtlingscamp für die NGO „Refugee for Refugees“. Im Interview mit CampusFM-Redakteurin Clara berichtet sie über die Belastungen der Menschen vor Ort, die Herausforderungen des Winters und darüber, wie sie dort Weihnachten feiern wird.

Isabella von R4R im Interview mit CampusFM zur desaströsen Lage auf Lesbos.
Im New Camp auf Lesbos bedeutet der Alltag vor allem eins: Warten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.