Sexuelle Diskriminierung an der Uni?

Das Thema sexualisierte Diskriminierung und Gewalt am Arbeitsplatz wird seit Beginn der 1990er Jahre öffentlich thematisiert. Immer wieder taucht das Thema in den Medien und der Politik auf.

An Hochschulen ist sexualisierte Diskriminierung meist ein Tabuthema und wird leider allzu oft als Bagatelle angesehen und behandelt. Daher hat unsere Redakteurin Catha sich einmal umgehört und Erfahrungsberichte gesammelt. Sexualisierte Diskriminierung darf nicht kleingeredet und zum Tabuthema werden. Es gilt darüber zu sprechen, aufzuklären und eine öffentliche Aufmerksamkeit zu schaffen.

Die Universität Duisburg-Essen klärt ebenfalls hier über die Lage an der Universität auf und bietet Informationen und Hilfe nicht nur für Betroffene an.