Sondersendung: “The British Rock Invasion”

Plattenspieler

Von TIMO MOHR am 28. Oktober 2019
















Foto: Timo Mohr/ CampusFM

7. Februar 1964: Die Beatles geben eine Pressekonferenz am JFK Airport in New York und markieren damit den Beginn der “British Rock Invasion“. Britische Bands behaupten von nun an mehrere Jahre ihre Vormachtstellung in den amerikanischen Charts.


Innerhalb der zweistündigen Sondersendung „The British Rock Invasion“ wird der Erfolg der bekanntesten Bands der British Invasion genauer erklärt. Hierzu werden diese anhand einiger ihrer Songs vorgestellt und in den kulturellen sowie sozialen und politischen Kontext jener Zeit gestellt.

Die Sondersendung wurde als Projekt in Zusammenarbeit mit dem Institut für Anglophone Studien der Universität Duisburg-Essen im Rahmen eines Seminars erstellt. Die Einzelbeiträge wurden durch die Studierenden selbst eingesprochen und erarbeitet. Die wissenschaftliche Leitung oblag Prof. Dr. Frank Erik Pointner und Michael Wentker.

Die Zweistündige Sondersendung wird am 29.10.2019 um 20:00 Uhr bei CampusFM zu hören sein.

Für weitere Informationen zum Institut für Anglophone Studien der Universität Duisburg-Essen, hier klicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.