Hochschulen vom 17.11.2017

November 17, 2017 in Hochschulen Aktuell

Hochschul-Wettbewerb soll Beteiligung an Förderprogramm steigern

Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW richtet einen Hochschul-Wettbewerb aus, um weitere Einrichtungen in NRW zum Mitwirken an dem EU-Förderprogramm „Horizon 2020“ zu bewegen. Konkret sollen nordrhein-westfälische Hochschulen und Universitätsklinika bei dem „PROMISE“ genannten Wettbewerb Konzepte entwickeln, mit denen Einrichtungen in NRW für „Horizon 2020“ gewonnen werden können. Themen dabei sind etwa, wie der Frauenanteil in den Fördermaßnahmen gesteigert werden kann, oder auch, wie die internationale Kooperation der geförderten EU-Länder in Bezug auf „Horizon 2020“ vorangetrieben werden kann. Das Programm selbst soll bis 2020 mit etwa 80 Millionen Euro die Forschung im gesamten EU-Raum unterstützen. „PROMISE“ ist bereits der dritte NRW-Wettbewerb in diesem Rahmen.

Medizin-Stipendium für UDE-Student

„Medical Excellence“ nennt sich das Stipendium, das Tim Brandenburg von der Universität Duisburg-Essen für seine Forschung am dortigen Institut für Immunologie erhält. Nach Angabe der Pressestelle der UDE vergibt die MLP Finanzdienstleistungen AG zusammen mit Springer Medizin jedes Jahr 18 Stipendien im Bereich Medizin; darunter „Medial Excellence“, das in diesem Jahr an drei aus etwa 300 Studierenden vergeben wird und sich – pro Studierendem – auf etwa 3000€ beläuft. Neben der finanziellen Förderung wird den Stipendiaten Zugang zu gesonderten Workshops und Vorträgen gewährt. Brandenburg möchte das vor allem nutzen, um Kontakte zu Experten auf seinem Gebiet zu knüpfen, wie ihn die Pressestelle zitiert. Der 25-Jährige ist Doktorand an der UDE und erforscht die Bekämpfung von Viren mit Hilfe von Tumoren.

Angestellt vom 17.11.2017

November 17, 2017 in Angestellt

Das Institut für Optionale Studien hat eine Stelle als Studentische Hilfskraft zu besetzen für 15 bis 19 Stunden in der Woche. Eure Aufgaben wären unteranderem:
Unterstützung in der Organisation, allgemeine Bürotätigkeiten und Pflege der Homepage und der Facebook Seite.
Wenn ihr mindestens im zweiten Semester seid, euch gut mit den gängigen Microsoft Office Programmen auskennt und ein selbstständiges Organisationstalents seid, dann bewirbt euch doch einfach bis zum 21.November bei Frau Sabine Dittrich mit euren Bewerbungsunterlagen.
Einsatzort ist in den Weststadttürmen in Essen und gelegentliche am Campus Duisburg.

Das älteste technische Weiterbildungsinstitut Deutschlands, das Haus der Technik, sucht für seinen Standort in Essen eine flexible und zuverlässige Aushilfe. Eure Tätigkeiten wären Begrüßung und Betreuung der Gäste, Einsatzort an der Garderobe und allgemeine Verwaltungsaufgaben. Ihr wär der erste Ansprechpartner, der den Besuchern für Fragen und Antwort parat stehen würdet.
Habt ihr Erfahrung in Sachen Kundenbetreuung und immer ein Lächeln auf den Lippen? Wer sich jetzt angesprochen füllt, sollte sofort zuschlagen und seine Bewerbung mit dem Betreff „KSC“ an Bewerbung@hdt.de senden.

Liebe Fußballfreunde und alle die einen abwechslungsreichen Job suchen aufgepasst! MN Events Dortmund sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt motivierte Arbeitskräfte, die im Gastronomiebereiche bei Bundesligaspielen und Veranstaltungen in den Stadien hier in unserer Umgebung aushelfen können. Von dir wird Zuverlässigkeit, Freundlichkeit und ein gepflegtes Erscheinungsbild verlangt. Ihr habt die Möglichkeit in allen Servicebereichen einen Einblick zu bekommen. Ob Zapfhahn oder VIP-Lounge, alles ist dabei. Interessiert? Worauf wartet ihr noch? Rann an den Laptop und schickt eine Kurzbewerbung mit Foto an oender.bulut@mn-events.com.

Hochschulen vom 14.11.2017

November 14, 2017 in Hochschulen Aktuell

Programm der Uni-Due ausgezeichnet

Das Bildungsaufsteigerprogramm „Chance hoch 2“ der Universität Duisburg-Essen wurde mit dem Divercity and Equality Award ausgezeichnet. Dies geht aus einer Pressemitteilung der Uni Due hervor. Das Programm ist dazu da, Jugendliche aus Familien ohne akademischen Bildungshintergrund von der Oberstufe bis zum Hochschulabschluss zu Fördern. Dabei erhalten sie zum Beispiel ein monatliches Bildungsgeld um sich einen Laptop, Bücher und andere Materialien zu kaufen. Im Moment nehmen an dem Programm 175 junge Erwachsene Teil. Neben Deutschland kommen diese zum Beispiel aus Ländern wie dem Kosovo und Sri Lanka.

Neuer Professor für Didaktik der Chemie an der UDE

Prof. Dr. Mathias Ropohl ist neu an der UDE. Dies meldet die Pressestelle UDE. Er erforscht, wie die Ausbildung von Lehrkräften sowie der naturwissenschaftliche Unterricht verbessert werden können. Dabei ist er davon überzeugt, dass Lehrkräfte vernetzter denken müssen, damit die Schüler besser lernen können. Zuletzt arbeitete der gebürtige Essener als Juniorprofessor für Didaktik der Chemie für das Leibniz-Institut in Kiel.

New Fall Festival 2017

November 12, 2017 in Tipp

Es ist wieder soweit: vom 15. bis zum 19. November findet das New Fall Festival in Düsseldorf und Stuttgart statt. Auch dieses Jahr setzten die Veranstalter auf eine Mischung aus Newcomern und bekannteren Künstlern. Mit dabei sind in Düsseldorf unter anderem Julien Baker, deren neues Album schon unser Silberling der Woche war, Tom Odell oder Alice Merton, die mit ihrer Single „No Roots“ einen Radiohit gelandet hat. Die Auftritte finden dabei in klassischen Konzertsälen statt – mit ganz viel Atmosphäre. Tickets für die einzelnen Veranstaltungen bekommt ihr ab 13 Euro. Für die Umweltbewussten unter euch gibt es auch noch gute Neuigkeiten: Das Festival in Düsseldorf soll in den nächsten fünf Jahren vollkommen CO2 frei werden. Jedes Festivalticket ist zum Beispiel gleichzeitig eine Bus- oder Bahnfahrkarte. Auch die Künstler werden in umweltfreundlichen Elektroautos transportiert. Da lässt es sich mit gutem Gewissen feiern!

CampusFM verschenkt 1×2 Karten für Julien Baker (Donnerstag), 1×2 Karten für Thurston Moore (Samstag) und 2×2 Karten für Megaloh & RheinBrass (Freitag) in Düsseldorf. Wenn ihr gewinnen wollt, schreibt uns einfach an musik@campusfm.info. Viel Glück!

Alles Infos zum Festival findet ihr auf http://new-fall-festival.de/.

Hochschulen 07.11.2017

November 7, 2017 in Hochschulen Aktuell

Protest des DHV

Der Deutsche Hochschulverband (kurz DHV) protestiert gegen die Schlechterstellung von Absolventinnen und Absolventen nicht akkreditierter Studiengänge im öffentlichen Dienst. Dies geht aus einer Pressemittteilung des DHV hervor. Absolventinnen und Absolventen nicht akkreditierte BA- und MA-Studiengänge werden derzeit in eine niedrigere Entgeltgruppe eingestuft, als ihre Kommiliton*innen aus akkreditieren Studiengängen, Dagegen will der DHV nun vorgehen.

Erforschung der Zellteilung

Was genau passiert bei einer Zellteilung? Diese Frage wollen die Forscher der Universität Duisburg-Essen beantworten. Das teilt die Pressestelle der Universität Duisburg-Essen mit. Erkenntnisse über den Prozess der Zellteilung haben die Forscher anhand von Hefe gewonnen. Dazu untersuchten sie Teile eines Hefe Kinetochors, also einer Struktur aus DNA und Proteinen. Ihre Resultate werden nun im renommierten EMBO Journal veröffentlicht. Die Erforschung der Zellteilung ist besonders relevant für die Bekämpfung von Erbkrankheiten.

Mitmachen bei CampusFM – Komm auch du zu uns

Oktober 23, 2017 in Ausbildung

null

 

Mitarbeiterausschreibung für das Wintersemester 2017/2018

Wen wir suchen:
Studierende, der Universität Duisburg-Essen, die Lust haben Radio zu machen.

Was wir erwarten:
Wir erwarten keine journalistischen Vorkenntnisse, jedoch Kreativität, Offenheit, Zuverlässigkeit, Spaß am Texten und am Ausprobieren sowie Bereitschaft und Motivation sich ehrenamtlich zu engagieren.

Zeitaufwand:
Ein Vor- oder Nachmittag in der Woche, dazu jeden 2. Dienstag rund 1h für die Redaktionskonferenz.

Was wir Dir bieten:
Bei CampusFM lernst Du wie man Radio macht. Vom Start weg kannst du gleich loslegen. Wir zeigen dir, wie es geht und wie du mit Aufnahmegeräten und Schnittprogrammen umgehst. Du kannst in unserem professionellen Studio Interviews führen, deine eigenen Beiträge einsprechen oder auch mit einem unserer Moderatoren Live On Air gehen, um über dein Thema zu sprechen. Unsere Redaktion gliedert sich in drei Bereiche: Musik, Wort und Online.

Wer wir sind:
Wir sind das Campusradio der Universität Duisburg-Essen, ein unabhängiger eingetragener Verein und 24 Stunden täglich On Air auf 104,5 (Duisburg), weltweit im Webstream und hoffentlich bald auch wieder in Essen auf 105,6.

Was du tun musst:
Schreib uns eine Mail an ausbildung ät campusfm.info oder komme in unserer Redaktion in den Weststadttürmen (WST-A 13.12) vorbei.

Von Anmeldefristen und dem Leben eines Künstlers auf Tour – Aufgeweckt am 23.10.2017

Oktober 23, 2017 in Programm

Foto: Nicole Stieben

Am Anfang des Semesters stehen viele Studierende vor dem gleichen Problem. Sie haben in der Anmeldefrist für die Lehrveranstaltungen des Semesters keinen Platz erhalten. Andere haben die Frist aus unterschiedlichen Gründen verpasst. Wir haben darüber gesprochen, was betroffene Studierende jetzt noch machen können.

Roosevelt sind eine junge deutsche Band aus Köln, die anscheinend massiv auf die 80er-Jahre abfährt. Weiße Klamotten, weiche Synthie-Klänge. Das dahinter aber noch eine Menge mehr steckt, haben wir von Marius dem Sänger von Roosevelt während des Way Back When Festivals in Dortmund erfahren.

Angestellt vom 23. 10. 2017

Oktober 23, 2017 in Uncategorized

Das Zentrum für Klinische Epidemiologie am Universitätsklinikum Essen sucht eine Studentische Hilfskraft.
Ihr sollt die Feldarbeit bei einer Studie zum Schlafverhalten von Patienten mit Myokardinfakt und Schlaganfall unterstützen. Das umfasst Tätigkeiten wie etwa die Aufklärung der Patienten, Hausbesuche im Großraum Essen und die Durchführung von Messungen zur Schlafapnoe inklusive Gerätemanagement und Eingabe von Fragebögen.
Für diesen Job braucht ihr gute Kenntnisse der gängigen EDV-Büro-Software, eine große Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und flexible Einsetzbarkeit. Erfahrungen im Umgang mit Patienten sind wünschenswert. Die Stundenzahl sollte wöchentlich so um die 5-10 Stunden betragen.

CENIDE, eine wissenschaftliche Einrichtung zur Stärkung des Profilschwerpunkts „Nanowissenschaften“ sucht ebenfalls ab sofort eine Studentische Hilfskraft.
Zu euren Aufgaben gehört die Unterstützung bei Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Recherchetätigkeiten, die Unterstützung bei der Organisation und der Durchführung von internen und externen Veranstaltungen, sowie die allgemeine administrative und organisatorische Unterstützung.
Erforderlich für die Stelle ist ein laufendes Hochschulstudium, zudem solltet ihr sehr gute Kenntnisse im Umgang mit den Microsoft-Office-Programmen haben. Auch Grundkenntnisse der Adobe Programme InDesign und Photoshop wären von Vorteil. Erfahrung in der Büroorganisation kann auch nicht schaden.
Die Stelle ist auf zunächst auf 3 Monate befristet eine längerfristige Beschäftigung wird allerdings angestrebt.

Hochschulen Aktuell vom 23.10.2017

Oktober 23, 2017 in Hochschulen Aktuell

Jugendliche profitieren von Projekt der UDE

Das Institut für Berufs- und Weiterbildung der Universität Duisburg-Essen hat das Ergebnis des Projektes „Jugend partizipiert“ vorgestellt, berichtet die Pressestelle der UDE. Das Projekt lief über zwei Jahre und richtete sich an Schüler und Schülerinnen von Haupt- Real- und Gesamtschulen aus ganz NRW.
Diese durften sich politische Themen aussuchen mit denen sie sich innerhalb eines Schuljahres beschäftigen wollten. Begegnungen mit Politikern wurden für das Projekt auch arrangiert.
Dabei fiel auf, dass die Jugend und die Politik sich gegenseitig als fremde Welten empfanden, wogegen das Projekt helfen sollte.
Von der aktiven Teilnahme an politischen Prozessen profitierten vor allem sozial benachteiligte SchülerInnen.
Diese neigten laut Prof. Dr. Helmut Bremer dazu, sich selbst auszuschließen, da sie den Umgang mit Politik kaum gewohnt sind.
Ein konstanter Austausch zwischen Jugendlichen und Politikern kann in Zukunft jedoch dazu führen, dass die Distanz zwischen den beiden Gruppen deutlich verringert wird.

Maschinen statt Menschen in der Logistikbranche

Wie die Pressestelle der Universität Duisburg-Essen berichtet, unterstützt die Uni Due ab sofort das Projekt ADINA.
Dieses fördert Automatisierungstechniken und ergonomische Unterstützung im Logistik Bereich. Unter anderem sollen das Umpacken und Einsortieren von Waren erleichtert werden.
Da diese Arbeiten hauptsächlich manuell ausgeführt werden und es deshalb häufig zu körperlichen Problemen kommt, gehen der Branche die Mitarbeiter aus.
ADINA soll deshalb diese Arbeitsplätze attraktiver machen und testet nun, wie sich Roboter oder Körperstützen in diesem Bereich nützlich machen könnten.
Das Projekt wird für 3 Jahre mit 1,2 Millionen Euro vom Land NRW und durch Mittel aus dem Europäischen Fond für Regionale Entwicklung gefördert.

Hochschulen Aktuell KW 41

Oktober 11, 2017 in Hochschulen Aktuell

Hochschulen Aktuell vom 11.10.2017

Professor der Uni due darf am Ironman auf Hawaii teilnehmen
Professor Dr. Joachim Prinz von der Universität Duisburg Essen kam bei dem Iron Man in Barcelona als siebter ins Ziel wie die Pressestelle der Uni berichtet.
Damit qualifizierte er sich, zu seiner Überraschung, für den Iron Man auf Hawaii im nächsten Jahr. Prinz sagte dazu „Jeder Triathlet träumt davon. (…) Hawaii ist ein Mythos“. Mit der Qualifizierung hatte der Professor nicht gerechnet, da er seit einem Jahr Problem mit der Achillessehne hat.

Arbeitslosigkeit von Akademikern auf Rekordtief

Die Arbeitslosigkeit von Akademikern ist auf dem niedrigsten Stand seit 1980. Dies meldet die Bundesagentur für Arbeit.
Im Jahre 2016 lag die Arbeitslosenquote bei 2,3 Prozent. Damit sank sie im Vergleich zum Vorjahr um 0,1 Prozent.
Im Westen Deutschlands war die Arbeitslosenquote 2016 leicht niedriger im Vergleich zum Osten.

Neue Professorin am Institut für Humangenetik des Universitätsklinikums Essen

Christel Depienne hat die Professur für Molekulargenetik neurogenetischer Entwicklungsstörungen an der Uni Duisburg-Essen übernommen.
Depienne beschäftigt sich in ihren Studien mit genetischen Grundlagen von autistischen Erkrankungen und genetischen Formen von Epilepsien bei Kindern.
Bis zu ihrer Professur an der Uni DuE war Depienne Leiterin des zytogenetischen Labors des Universitätsklinikums in Straßburg.