Hochschulen Aktuell KW 12

März 20, 2017 in Hochschulen Aktuell

Hochschulen Aktuell vom 20.03.2017

Studierende bevorzugen immer noch klassische Unterrichtsmittel
Laut einer Umfrage der Bertelsmann-Stiftung sind Studierenden immer noch klassische Unterrichtsmittel wie die Tafel am liebsten. Zwar wünschen sich etwa 80 Prozent der Studierenden mehr digitale Angebote rund um die Lehrveranstaltung. Aber nur ca. 20 Prozent stimmen für ausschließlich digitale Unterrichtsmittel. Generell kommt es den meisten Studierenden eher darauf an, dass die Dozenten fachlich kompetent sind, egal welche Medien benutzt werden. Bei den Lehrenden setzen mittlerweile 90 Prozent im Unterricht digitale Lehrangebote ein. Trotzdem sehen Dozenten immer noch viele Probleme wie zum Beispiel rechtliche Aspekte wie Datenschutz, aber auch hohe Kosten für die Beschaffung von digitalen Lehrinhalten.

Maximal 59 Kilometer bis zur nächsten Hochschule
Studieninteressierte müssen in Deutschland maximal 59 Kilometer Luftlinie zur nächsten Universität zurücklegen. Dies geht aus einer Analyse des Zentrums für Hochschulentwicklung hervor. Einwohner in NRW, dem Saarland und Hessen brauchen sogar nur 40 Kilometer. Grund dafür ist ein starkes Wachstum der Hochschulen. Von den 619 deutschen Hochschulen ist fast die Hälfte in den letzten 25 Jahren entstanden. Fast 85 Prozent der Neugründungen waren dabei Fachhochschulen. Bundesweit gibt es die meisten neuen Hauptstandorte in Berlin, gefolgt von Baden-Württemberg und NRW.

Der Kommentarbereich ist geschlossen, aber Trackbacks und Pingbacks sind zugelassen.