Unikompass vom 11.10.2017

Oktober 11, 2017 in Lokales, Tipp

Prof. Dr. Martin Schubert erläutert heute im Uni-Colleg, wie es dazu kam dass die Bibel schon lange vor Martin Luther ins Deutsche übersetz wurde. Die Veranstaltung findet um 19.30 Uhr am Campus Duisburg im Hörsaal MD 162 statt.

HIV-positiv zu sein, bedeutet nicht mehr zwangsläufig an AIDS zu erkranken. Welche Rolle dabei die Antiretrovirale Therapie spielt und ob mit ihr ein Ende der Infektionskrankheit in Sicht ist, referiert PD Dr. Stefan Esser am Freitag um 10.15 Uhr im Audimax des Universitätsklinikum Essen, Hufelandstraße 55.

Das Gemälde „La masía“ (Der Bauernhof) von Joan Mirós gilt als eines der wichtigsten spanischen Kunstwerke des 20. Jahrhunderts. Am Samstag gibt es von 15 bis 18 Uhr die Gelegenheit, direkt am Bild zu erfahren, woran das liegt, dass von Prof. Dr. Helmut C. Jacobs im Bürgermeisterhaus Essen-Werden, Heckstraße 105, präsentiert wird.

Eine Verbindliche Anmeldung unter 0201/493286 oder buergermeisterhaus@t-online.de ist erforderlich.

Angestellt vom 11.10.17

Oktober 11, 2017 in Angestellt

Angestellt vom 11.10.17

Das Modellprojekt Empathische-Interkulturelle-Arzt-Patienten-Kommunikation (EI-AP-K) des Universitätsklinikum Essen sucht eine Studentische Hilfskraft für 8 – 10 Stunden / Woche.

Zu den Aufgabenschwerpunkte zählen:
Digitale Medienbearbeitung, insbesondere Videomaterial
Unterstützung bei der Recherche von Internetquellen, Archivierung und Dokumentation
Mitarbeit bei der Datenadministration
Dokumentation und Weiterleitung telefonisch eingehender Anfragen

Dokumentenablage analog und digital
Postversand
Bearbeitung von Kopier- und Archivieraufträgen

Mitbringen sollte man:
Sprachkenntnisse nach GER C2
Zeitliche und kognitive Flexibilität
Kommunikationsstärke
Sehr gute Kenntnisse der Office-Anwendungen
Bereitschaft in einem dynamischen Projektteam mitzuwirken

Einstellungstermin: ist der 15.11.2017
Bewerbungsschluss der 05.11.2017
Vertragsdauer: 6 Monate, Verlängerung möglich
Bewerbungen mit Lebenslauf sowie Nachweise der für die Stellenausschreibung relevanten Kenntnisse sollen gerichtet werden an eiapk@uk-essen.de

In Duisburg sucht das Kaufmännische Berufskolleg Walther Rathenau Förderlehrer (m/w) für Mathematik, Deutsch (auch Deutsch als Fremdsprache) und Englisch um Förderunterricht in kleinen Gruppen zu erteilen.
Mitbringen sollte man fachliche Kenntnisse in den oben genannten Fächern
und Freude am Umgang mit Schülern.Ein Studium auf Lehramt ist von Vorteil, aber keine Voraussetzung.
Geboten wird eine gutbezahlte Tätigkeit auf Honorarbasis mit festen und regelmäßig erreichbaren Ansprechpartner
Bewerbungen richten Sie bitte per E-Mail an Stefanie Meiritz.

In Gelsenkirchen sucht das Modehaus Schmitz Aushilfen auf 450 Euro Basis, die flexibel, engagiert, modebegeistert und einfühlsam im Umgang mit Menschen sind und Humor und Teamgeist mitbringen.
Bewerbungen inkl. Lebenslauf, Zeugnissen und Photo können an
Bewerbung@schmitz-mode.de gesandt werden.

Hochschulen Aktuell KW 40

Oktober 4, 2017 in Hochschulen Aktuell

Hochschulen Aktuell vom 04.10.2017

UDE Projekt gewinnt Lernförderpreis

Das Lernförderprojekt „Schule ist auf´m Platz“ wird mit dem Bildungspreis „Lernanstoß 2017“ von der Deutschen Akademie für Fußball-Kultur ausgezeichnet. Dies berichtet die Universität Duisburg-Essen. Bei dem Projekt handelt es sich um ein Ferienprogramm für 25 Schüler, die von der Grundschule beispielsweise auf die Realschule oder das Gymnasium wechseln. Dieser Sprung soll den Kindern durch ein lernmotiviertes Betreuungsprogramm in den Ferien erleichtert werden. Das Projekt ist in Kooperation mit dem Rot Weiß Essen und in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt entstanden. Von der Jury wurden unter anderem der nachgewiesene Effekt des Projekts, sowie der hohe Mädchenanteil von 40% gelobt. Der Preis wird Mitte des Monats überreicht und beläuft sich auf eine Höhe von 5000€.

Vergangenheit muss weiter aufgeklärt werden

Zum gestrigen Tag der deutschen Einheit hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung, kurz BMBF, ein neues Forschungsprojekt vorgestellt. Dabei soll untersucht werden, inwiefern Mitarbeiter in den zentralen DDR-Behörden auch nach 1949 noch in den Nationalsozialismus verwickelt waren. In vielen Bundesministerien außerhalb der ehemaligen DDR sei die Vorläufersituation schon untersucht worden. Das neue Förderprojekt will nun klären, in welchem Umfang sich Nationalsozialisten an der Wissenschafts- und Bildungspolitik der DDR beteiligt haben. Dies sei ein wichtiger Beitrag zur Aufarbeitung des Nationalsozialismus und seiner Nachwirkungen, so Bundesforschungsministerin Johanna Wanka. Der BMBF fördert dafür den Forschungsverband SED-Staat der Freien Universität Berlin mit insgesamt 750.000€.
Dies geht aus einer Pressemitteilung hervor.

 

Angestellt vom 04.10.2017

Oktober 4, 2017 in Angestellt

Angestellt vom 04.10.2017

Das neue Semester steht in den Startlöchern und pünktlich dafür gibt’s von uns ein paar Vorschläge für interessante Stellenangebote. Die Uni hat als erste Uni in Nordrhein Westfalen einen Nachhaltigkeitsprozess gestartet und kann dafür tatkräftige Unterstützung gebrauchen. Ihr recherchiert zum Thema Nachhaltigkeit, erfasst und pflegt Daten und kümmert euch um die Website. Außerdem gestaltet und organisiert ihr Projekte. Ihr solltet dafür Interesse am Themenfeld Nachhaltigkeit mitbringen, sowie gute Kenntnisse in MS-Office und idealerweise auch noch in Imperia. Die Stelle ist für Mitte November ausgeschrieben mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von maximal 19 Stunden. Zunächst auf ein halbes Jahr befristet besteht die Möglichkeit der Verlängerung

Der Lehrstuhl für Ost- Asienwissenschaften sucht eine studentische Hilfskraft um das Team in der Wissenschaft und Administration zu unterstützen. Ihr recherchiert maßgeblich Literatur und Informationen und bereitet Präsentationen vor. Ihr solltet Wirtschaftswissenschaften oder etwas Vergleichbares studieren. Der Umgang mit wissenschaftlichen Datenbanken sollte euch bekannt sein. Des weiteren wären gute Deutsch – und Englischkenntnisse gut sowie Kenntnisse im Umgang mit Excel und Power Point. Wenn ihr zudem auch noch Japanisch oder Koreanisch sprecht, wäre das super. Bewerben könnt ihr euch bis zum 22.10.

Steuererklärung für Studis

August 7, 2017 in ...und sonst?, Tipp, Uncategorized

Eigentlich könnte man denken, dass man sich als Student noch keine Gedanken über Steuererklärungen machen sollte. Warum auch? Wir müssen doch schon genug für die Uni machen, wie Referate halten, Hausarbeiten schreiben oder der alleinige Besuch einer Vorlesung. Warum es sich für dich lohnen könnte eine Steuererklärung zu machen und wie viel dabei vielleicht auch für dich rausspringt, erfährst du jetzt.
Regulär muss kein Student eine Steuererklärung machen, denn die meisten arbeiten auf Minijob-Basis oder als studentische Aushilfskraft und zahlen keine Steuern, die sie zurückholen könnten. Es gibt jedoch auch einige unter uns, die selbstständig sind und von denen das Finanzamt eine Steuererklärung sehen möchte, um nachzusehen, ob sie über den Grundfreibetrag gekommen sind. Der Grundfreibetrag ist eine Steuerfreigrenze, bis zu der keine Steuern gezahlt werden müssen. Zurzeit liegt der Betrag bei 8.820 Euro pro Jahr. Weiterlesen →

Angestellt vom 07.08.2017

August 7, 2017 in Angestellt

Angestellt vom 07.08.2017

Bei den Wirtschaftswissenschaftlern ist eine befristete Stelle als Tutor/in zu vergeben. Gesucht werden engagierte Studierende des Studiengangs: Lehramt Informatik die bereit sind, die Orientierungswoche im Oktober mitzugestalten und eine Gruppe von Studienanfängern während des ersten Studienjahres zu betreuen. Es gibt keine Bewerbungsfrist, die Stelle soll so schnell wie möglich besetzt werden.

Die Firma soptim sucht einen Webentwickler mit abgeschlossen IT Studium, der sich mal so richtig kreativ austoben möchte. Die Firma bietet laut Homepage Teamwork, Einsatzbereitschaft und ist immer voller Energie, sie möchte die Zukunft der Energiewirtschaft gestalten. Mitbringen solltest du neben den üblichen Kenntnissen gute soziale Fähigkeiten, da auch Kunden betreut werden sollen. Eine Bewerbungsfrist gibt es auch hier nicht. Die Firma veranstaltet aber am 29. November ein Speeddating.

Hochschulen Aktuell KW 32

August 7, 2017 in Hochschulen Aktuell

Hochschulen Aktuell vom 07.08.2017

Bafög Statistik veröffentlicht
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat eine Bafög Statistik vom letzten Jahr vorgestellt. Aus dieser geht hervor, dass die Schüler und Studenten, die Bafög Förderung erhalten durchschnittlich mehr Geld bekommen als im Vorjahr. Der Förderbeitrag für Studierende stieg um 16 Euro, der für Schülerinnen und Schüler um 14 Euro. Gleichzeitig ging die Zahl der Geförderten jedoch zurück. Im Vergleich zum Vorjahr um minus 5,5 Prozent. Gründe für diesen Rückgang sind laut Bundesministerin Johanna Wanka die positive Entwicklung der Einkommen und die anhaltende hohe Erwerbstätigenquote. Außerdem lobte Wanka die Bafög Reform von 2016, die zur Erhöhung der Wohn- und Kinderbetreuungszuschläge geführt hat.

Visuelle Mehrsprachigkeit im Ruhrgebiet
Im Ruhrgebet spiegelt sich die große Mehrsprachigkeit auch in Straßenschildern wieder, dies geht aus einer Pressemitteilung der Uni-Due hervor. Ein Forschungsprojekt, in Kooperation der Uni Duisburg-Essen und der Ruhr-Uni Bochum, untersuchte drei Jahre lang die Sprachenvielfalt im Ruhrgebiet anhand von öffentlicher Schriftsprache. Es wurden neben der Analyse von Schildern, Plakaten und Postern, Vor-Ort Befragungen von Passanten durchgeführt. Insgesamt wurde das Forschungsprojekt in 8 Städten durchgeführt, unter anderem auch in Essen und Duisburg. Von knapp 1.000 befragten Personen mit und ohne Migrationshintergrund, bewerten 63% mehrsprachige Schilder als gut und hilfreich. Der Rest kritisiert, dass die Übersichtlichkeit darunter leide und Migranten der deutschen Sprache mächtig sein sollten.

Hochschulen Aktuell KW 29

Juli 19, 2017 in Hochschulen Aktuell

Hochschulen Aktuell vom 19.07.2017

Rekord der Hochschuleinschreibungen von Ausländern
Mit 355.000 sind 2017 mehr ausländische Studierende an deutschen Universitäten eingeschrieben, als je zuvor. Dies meldet das Bundesministerium für Bildung und Forschung. Das von den Hochschulen und Politik für 2020 gesteckte Ziel von 350.000 ausländischen Studierenden wurde somit schon jetzt übertroffen. Die Zahl der immatrikulierten Ausländer hat sich insgesamt in den letzten zehn Jahren um 37 Prozent erhöht. Deutschland ist weltweit nach den USA, Großbritannien, Australien und Frankreich das beliebteste Ziel internationaler Studierender. Die meisten Studierenden mit 13 Prozent stammen aus China, gefolgt von Indien mit 6 und Russland mit 5 Prozent.

Weiterlesen →

Angestellt KW 27

Juli 5, 2017 in Angestellt

Angestellt vom 05.07.2017
Bierliebhaber aufgepasst! Die Bitburger Braugruppe sucht für die König Pilsener Erlebniswelt am Standort Duisburg einen Gästeführer. Zu euren Aufgaben gehören die Betreuung und Begrüßung der Gäste bei den Führungen. Ihr solltet für diesen Job Spaß am Umgang mit Menschen mitbringen und ein positives Auftreten haben. Euer Verdienst liegt bei 450 Euro im Monat.

Ihr habt jetzt in Richtung Semesterferien schon genug Pläne und wollt erst zum nächsten Semester wieder etwas Geld verdienen? Dann wäre das Stellenangebot des Akademischen Beratungszentrums Studium und Beruf vielleicht was für euch. Das ABZ sucht ab dem 1.Oktober eine Studentische Hilfskraft im Bereich Offene Hochschule an der Clearingstelle der Universität Duisburg-Essen. Für diesen Job müsst ihr nur 6 Stunden in der Woche Zeit haben. Wie immer sind gute Office-Kenntnisse gefragt. Wünschenswert wären außerdem Erfahrungen in Imperia, InDesign und Photoshop. Zu euren Aufgaben zählen Datenerfassung, Recherche und Pflege der Homepage. Bewerbungsschluss ist der 14. Juli.

Unikompass

Juli 5, 2017 in Kultur, Lokales

Unikompass vom 05.07.2017

Ein Projekt der Folkwang Universität der Künste zeigt Werke von Studierenden des Studienganges Fotografie. Unter dem Titel: „My life your attitude“ könnt ihr die Arbeiten ansehen. Die Eröffnung ist morgen, Donnerstag um 19.00 Uhr im Atelier und Galerie 52 in der Viehoferstr. 52 in Essen.

Heutzutage sind mobile Geräte wie das Tablet und das Smartphone längst in unserem Alltag angekommen und nicht mehr weg zu denken.
Auch die Kleinsten nutzen diese Geräte bereits in den Schulen. Wenn ihr als zukünftige Lehrer und Lehrerinnen an Schulen unterrichten möchtet, könnt ihr euch in einem Workshop am Freitag auf eben dieses Themenfeld vorbereiten.
Euch wird am Campus Essen gezeigt, wie ihr diese technischen Hilfsmittel gut und sinnvoll einsetzen könnt, um guten Unterricht zu gestalten.
Der Workshop „Tablet – Einsatz im Unterricht“ findet von 10.00 bis 15.00 Uhr in Raum T03 R04 H52 statt.

Ihr habt noch die ein oder andere Hausarbeit, die immer noch statt auf eurem Schreibtisch zu liegen, auf eurer To- Do- Liste im Kopf steht?
Dann sei euch der folgende Thementag ans Herz gelegt, bei dem ihr tatkräftige Unterstützung bekommt.
Egal, ob ihr schon seit 2 Semestern eine Hausarbeit vor euch her schiebt oder prinzipiell Blockaden habt, euch überhaupt an eine zu wagen … Dieser Thementag richtet sich an alle Studierenden, die eine Hausarbeit schreiben möchten.
Jeder Workshop wird zwei mal angeboten, dh. ihr könnt bis zu 6 unterschiedliche Workshops besuchen.
Die Themen reichen vom finden der Fragestellung über das organisieren von Quellen und Wissen bis zum recherchieren.
Um teilzunehmen müsst ihr am Samstag, 15. Juli zum Campus Duisburg zur Fachbibliothek LK kommen.
Der Thementag geht von zehn bis viertel vor fünf.