Hochschulen Aktuell KW 24

Juni 14, 2017 in Hochschulen Aktuell

Die Nachfrage nach internationalen Stipendien steigt weiter an

Wie bildungsklick.de berichtet, zog der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) auf seiner Jahreskonferenz eine positive Bilanz. Demnach konnten im Jahr 2016 die Auslandsaufenthalte von ca. 130.000 Studierenden, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und Professorinnen und Professoren gefördert werden. Die Zahl der Geförderten aus dem Ausland belief sich auf über 55.000, was im Vergleich mit dem Jahr 2015 einen Anstieg von 8 Prozent bedeutet. Ein besonders hohes Interesse an Stipendienprogrammen wurde bei ausländischen Graduierten festgestellt. Auch die strukturierten Master-und Promotionsprogramme sind für Studierende und junge Wissenschaftler aus Entwicklungs-und Schwellenländer besonders attraktiv. Auch trat die Wichtigkeit von internationalen Hochschulkooperationen in den Vordergrund. Denn wie die DAAD-Generalsekretärin Dr. Dorothea Rüland feststellte, seien Wissenschaftskooperationen für beide Seiten eine Win-Win-Situation. Deutschland hätte so im Ausland ein gutes Instrument sich zu vernetzen und Entwicklungs-und Schwellenländer hätten mit Deutschland einen Partner der Anstoß für Modernisierung und Reformen geben könnte.

Weiterlesen →

UDE Sommerfest 2017

Juni 13, 2017 in ...und sonst?, Kultur, Lokales

Auch wir von CampusFM waren natürlich auf dem Sommerfest der UDE in Duisburg mit am Start. Bei unserer Fotoaktion sind viele lustige Bilder entstanden, die wir gerne mit euch teilen wollen 😉 Solltet ihr euch wiedererkennen, lasst doch mal einen Kommentar da! Wir hatten auf jeden Fall richtig viel Spaß mit euch. Danke für den tollen Tag 🙂

Weiterlesen →

Hochschulen KW 23

Juni 7, 2017 in Hochschulen Aktuell

Hochschulen vom 07.06.2017

Studienabbrecher finden häufig eine andere Arbeit

Eine Studie vom Deutschen Zentrum für Hochschul- und Wissenschaftsforschung (D Z H W) zeigt, dass viele Studenten ihr Studium abbrechen, aber trotzdem den Wechsel in andere Berufe gut schaffen.
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hat die Studie zum Thema Studienabbruch in Auftrag gegeben und hat jetzt das Ergebnis vorgestellt.
Das D Z H W hat herausgefunden, dass 29% aller Bachelorstudierenden ihr Studium nicht beenden, an Universitäten liegt die Quote bei 32%. Allerdings gestalten viele Studienabbrecher ihr Berufsleben von da an erfolgreich: Ein halbes Jahr nach dem Abbruch haben 43% eine Ausbildung angefangen und 31% gehen einer anderen Beschäftigung nach.
Der häufigste Grund für einen Studienabbruch ist laut der Studie die Menge an unbewältigten Leistungsanforderungen innerhalb des Studiums.
Eine Teilstudie der Mercator Stiftung zeigt außerdem, dass Studenten mit Migrationshintergrund eine deutlich höhere Abbruchquote aufweisen. Gründe dafür sind zum Beispiel die soziale Herkunft und familiäre Situationen.
Als Konsequenz aus den Ergebnissen der Studie will das BMBF u.a. die Berufsorientierung an Schulen noch weiter ausbauen und gezielt Studienanfänger noch mehr unterstützen und bessere Rahmenbedingungen schaffen.

Weiterlesen →

Angestellt KW 23

Juni 7, 2017 in Angestellt

Angestellt vom 07.06.2017
Das Institut für medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie am Universitätsklinikum Essen führt Studien zu chronischen Erkrankungen durch und sucht Rahmen dieses Forschungsprojekts eine studentische Hilfskraft für mindestens 8 Stunden die Woche.Dabei werden zahlreiche Menschen medizinisch untersucht und zu Lebensstil und gesundheitlichen Risikofaktoren interviewt.
Ihr führt Studien durch, wobei es insbesondere um Datenbankeingabe, Kommunikation mit Probanden, Behörden und Krankenhäusern und um Adress- und ärztliche Befundrecherchen geht. Wenn ihr Zuverlässigkeit, Gewissenhaftigkeit, flexible Einsetzbarkeit sowie gute kommunikative Kompetenzen mitbringt und zusätzlich medizinische Kenntnisse und grundlegende EDV-Kenntnisse besitzt, ist das der ideale Job für euch.

Weiterlesen →

Hochschulen Aktuell KW 20

Mai 17, 2017 in Hochschulen Aktuell

Hochschulausgaben stiegen erstmals auf 50 Milliarden Euro

Die Ausgaben der öffentlichen, privaten und kirchlichen Hochschulen haben 2015 erstmals 50 Milliarden Euro erreicht. Dies meldet das Statistische Bundesamt. Das waren etwa vier Prozent mehr als im Jahr 2014. Die größten Ausgaben verzeichnete dabei wie in den vergangenen Jahren das Personal mit fast 29 Milliarden Euro. Das sind mehr als die Hälfte der gesamten Hochschulausgaben. Danach folgen der Sachaufwand mit etwa 17 Milliarden und die Investitionen mit viereinhalb Milliarden Euro.

Weiterlesen →

Angestellt KW 20

Mai 17, 2017 in Angestellt

Der Fachbereich Psychologische Forschungsmethoden und Medienbasierte Wissenskonstruktion der Fakultät für Ingenieurwissenschaften sucht einen oder zwei studentische Mitarbeiter oder Mitarbeiterinnen für 8- 14 Stunden in der Woche. Euer Aufgabenbereich liegt in der Entwicklung von Prototypen für empirische Studien des Fachgebiets und studentischer Abschlussarbeiten. Darüber hinaus unterstützt ihr das Team bei der Steuerung und Datenarchivierung von Versuchen und der Beschaffung, Installation und Wartung von Computersystemen.
Wenn ihr fundierte Kenntnisse in objektorientierter Softwareentwicklung (z.B. Java, C#) habt , euch mit der routinierten Anwendung von Web-Programmiersprachen (z.B. Javascript, PHP) auskennt und Grundlegende Erfahrungen mit relationalen und/oder dokumenten-basierten Datenbanken vorweisen könnt, könnte das euer neuer Traumjob, sein! Die Stelle ist zwar zunächst auf 6 Monate befristet, es besteht aber die Option auf eine längerfristige Zusammenarbeit. Neben einer vielseitigen Tätigkeit und der der Mitarbeit in einem netten Team wird euch auch die Möglichkeit geboten mit den innovativsten Medien zu arbeiten. Sollte nun euer Interesse geweckt worden sein, schickt einfach eine Kurzbewerbung an jennifer.leuthen@uni-due.de.

Weiterlesen →

Hochschulen Aktuell: KW 19

Mai 10, 2017 in Hochschulen Aktuell

Hochschulen vom 10.05.2017

UDE bei Hochschulranking gut platziert

Die Universität Duisburg-Essen (kurz UDE) hat erneut beim Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung gut abgeschnitten. Dies meldet die Pressestelle der UDE. Viele der überprüften Fächer der UDE wie zum Beispiel VWL erreichten Spitzenpositionen. Im Mittelfeld blieben eher die BWL-Fächer und die Wirtschaftsinformatik. Beim Ranking des Centrums für Hochschulentwicklung wurden dieses Jahr mehr als 300 Universitäten und Fachhochschulen mit über 10.000 Studiengängen untersucht. Die Ergebnisse kann man im neuen Studienführer der Zeitung die Zeit einsehen.

Weiterlesen →

Angestellt: KW 19

Mai 10, 2017 in Angestellt

Die Fakultät  für Gesellschaftswissenschaften sucht eine Studentische Hilfskraft. Dabei unterstützt ihr das Forschungsprojekt “Öffentliche Auftragsvergabe als neue Arena industrieller Beziehungen“. Zu euren Aufgaben gehören unter anderem Recherche-Arbeiten, Datenauswertungen und die Umsetzungen dieser Ergebnisse in Grafiken und Tabellen. Wenn ihr also Grundkenntnisse in empirischer Forschung habt und gut selbstständig arbeiten könnt, dann solltet ihr euch bewerben. Ab dem 15.08.2017 arbeitet ihr dann für 8 Std. die Woche am Duisburger Campus. Vorerst ist die Stelle zwar auf 6 Monate befristet, sie kann aber verlängert werden.

Weiterlesen →

Hochschulen Aktuell: KW 18

Mai 3, 2017 in Hochschulen Aktuell

Hochschulen vom 02.05.2017

NRW- Parteien zum Thema Hochschule
Am 14. Mai sind Landtagswahlen in NRW, folgendes sagen die Parteien zum Thema Hochschule.
Die SPD möchte den Wildwuchs der Studiengänge beenden und die CDU will, dass die Hochschulfreiheit wieder hergestellt wird, dies haben die Parteien in einem Gespräch mit RP-Online formuliert. Die FDP ist ganz der Meinung der CDU auch sie wollen den Hochschulen vor Ort wieder mehr Freiheit gewähren. Heraussticht vor allem die AfD, sie würde gerne zurück zu den Studienabschlüssen Staatsexamen, Magister und Diplom. Das haben die Parteien auf die Frage geantwortet, was das Land für Hochschulen tun muss. Als die Parteien spezifischer gefragt wurden, was sie von den Studiengebühren halten, sind sich die Parteien nahezu einig. Sie sind gegen jegliche Form der Studiengebühr. Nur die FDP findet, dass die Hochschulen selbst entscheiden sollten, ob sie Studiengebühren einführen oder nicht. Aber auch die FDP hält eine Obergrenze von 500 Euro für angebracht.

Weiterlesen →

Angestellt: KW 18

Mai 3, 2017 in Angestellt

Das Institut für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie (IMIBE) am Universitätsklinikum Essen führt Studien zu chronischen Erkrankungen durch, bei denen zahlreiche Menschen medizinisch untersucht und zu Lebensstil und gesundheitlichen Risikofaktoren interviewt werden. Im Rahmen dieser Forschungsprojekte werden ab sofort studentische Hilfskräfte bei der Organisation der Studie, besonders der schriftlichen und telefonischen Rekrutierung, für Interviewtätigkeiten und zur Verarbeitung der anfallenden Daten gesucht.

Ihr braucht dafür Kenntnisse der gängigen EDV-Büro-Software, große Zuverlässigkeit, Gewissenhaftigkeit, Teamfähigkeit, flexible Einsetzbarkeit und gute kommunikative und soziale Kompetenzen für den freundlichen Umgang mit den Studienteilnehmerinnen und Studienteilnehmern. Medizinische Kenntnisse sind wünschenswert, jedoch nicht notwendig.

Die Stundenanzahl sollte mindestens 8h/Woche betragen, maximal sind 19h/Woche möglich. Eine Bewerbungsfrist gibt es nicht.

Weiterlesen →