Prostitution als Nebenjob im Studium?

Dass Studierende nie Geld haben ist ja bekanntlich nichts neues. Die meisten von uns müssen deshalb neben dem Studium noch arbeiten. Laut verschiedener Studien tun dies sogar 60% bis 80% aller Studierenden. Typische Jobs sind vor allem Kellnern in einer Bar oder in einem Restaurant oder Werkstudentenstellen bei verschiedenen Unternehmen. Ein paar wenige von uns gehen aber einem eher unkonventionellen Nebenjob nach – Ausziehen fürs Studium – das hat man vielleicht schon einmal gehört, aber wie sieht es denn tatsächlich aus? Unsere Redakteurin Catha ist dem Thema mal auf die Spur gegangen und hat einige Fakten recherchiert.